SWISS FILMS

SWISS FILMS

Annual Report

2012

2012

Die internationale Präsenz von Schweizer Filmen konnte auch 2012 gesteigert werden: Mit der Unterstützung von SWISS FILMS waren Schweizer Produktionen an die 12 weltweiten Top-Festivals eingeladen, und in den Hauptsektionen der 50 wichtigsten Festivals liefen mehr als 100 Schweizer Filme. Das ist eine Zunahme von rund 10% gegenüber dem Vorjahr. Zusätzlich hat die Promotionsagentur an internationale Veranstalter 26 Programme mit insgesamt 280 Schweizer Filmen vermittelt. Die online zugänglichen Daten von 3'800 Filmen sind die Basis für zahlreiche Institutionen der Filmbranche. «Sichtbarkeit ist für Schweizer Filme der Schlüssel zum Publikum», fasst die Stiftungspräsidentin Josefa Haas zusammen.

 
2011

2011

Die internationale Präsenz und Bekanntheit der Schweizer Filme ist 2011 deutlich angestiegen: 97 Schweizer Filme in Hauptsektionen wichtiger Festivals (+ 52%), 286 Schweizer Filme an Werkschauen und in thematischen Filmprogrammen (+ 16%), 306 Auszeichnungen für Schweizer Filme (+ 51%), 600'000 Schweizer Franken Preisgelder (+ 25%). «Eine solche Visibilität ist das Ergebnis konsequenter Kooperation in all den Bereichen, die grundlegende Voraussetzungen für das Filmschaffen bilden – Ausbildung, Produktion, Distribution und Promotion. Für letztere ist SWISS FILMS die Adresse in der Schweiz», fasst Josefa Haas, Präsidentin des Stiftungsrates, zusammen. Der Jahresbericht liefert Hintergrund und Details.

 
2010

2010

SWISS FILMS arbeitet 2010 mit 20 langen Spielfilmen, 40 langen oder mittellangen Dokumentarfilmen und 50 Kurzfilmen. Rund 60 Filmen gewährt die Promotionsagentur Beiträge bei einer Festivalteilnahme. Mit Retrospektiven, thematischen Programmen und Hommagen zeigt SWISS FILMS europa- und weltweit Bezüge und Strömungen auf. Die Wahrnehmung im Inland wird mit öffentlichkeitswirksamen Events verstärkt: Die Reihe Appellations Suisse am Filmfestival in Locarno lockte 36% mehr Zuschauende an, die Kurzfilmnacht-Tour zählte rund 15'500 Zuschauer. Beim Schweizer Filmpreis «Quartz» spielt SWISS FILMS eine zentrale Rolle. Der Jahresbericht orientiert über die 2010 erbrachten Leistungen und Erfolge.

 
2009

2009

SWISS FILMS, die Promotionsagentur für Schweizer Filme, zieht eine erfolgreiche Bilanz des Jahres 2009: Seit dem Filmfestival in Locarno 2009, an welchem zahlreiche Schweizer Filme einen grossen Auftritt hatten, hält die Präsenz an den grossen A-Festivals an. Aufgrund der Vermittlung und mit Unterstützung von SWISS FILMS sind 2009 über 50 lange und über 70 kurze Schweizer Filme an 37 wichtige internationale Filmfestivals eingeladen worden. Zwölf Schweizer Filme erhielten 2009 Vertriebsförderung. Für die Platzierung von Filmprogrammen kooperierte SWISS FILMS mit insgesamt 19 Veranstaltern im Ausland, mehrheitlich mit Festivals. Lesen Sie mehr dazu im

 
2008

2008

Die Promotionsagentur des Schweizer Filmschaffens SWISS FILMS gibt in ihrem Jahresbericht 2008 einen Einblick in ihre effiziente Promotion für Schweizer Filme im In- und Ausland. Die Unterstützung von Festivalbeteiligungen, die Förderung des Vertriebs und die Organisation von Programmen im Ausland verstärken die internationale Wahrnehmung der Schweizer Filme. Mit der kontinuierlichen Dokumentation und Information über das einheimische Filmschaffen und der Organisation öffentlichkeitswirksamer Events – Schweizer Filmpreis «Quartz» in Luzern, Schweizer Filmtag in Locarno oder die Tour der Kurzfilmnächte in der ganzen Schweiz – schafft SWISS FILMS Aufmerksamkeit für den Schweizer Film im eigenen Land.