SWISS FILMS

Max Hubacher – Shooting Star 2012

Europäische Schauspieltalente im Rampenlicht der Berlinale

Der Shooting Stars-Event ist eine der zahlreichen Initiativen der European Film Promotion (EFP), um europäischen Filmen ein Gesicht zu geben. SWISS FILMS ist Mitglied dieser Vereinigung der Filmpromotions-Agenturen. Seit 1998 präsentiert EFP während den Internationalen Filmfestspielen Berlin die junge Schauspielergeneration Europas – die «Shooting Stars». Der Event hat sich zu einem Label und zu einer Talentbörse für Nachwuchsschaupielerinnen und Nachwuchsschaupieler entwickelt. Die Schweiz ist seit 1999 dabei. Seit 2008 wählt eine Jury die zehn Besten aus. 

Max Hubacher

Max Hubacher

Biography

Geboren 1993 in Bern, Schweiz. Max Hubacher schnuppert bereits mit sieben Jahren Theaterluft. Seine erste Erfahrung im Kindertheater weckt seine Leidenschaft, auf der Bühne zu stehen. Mit 13 Jahren spielt Max im Schauspielhaus Zürich die Rolle des Knaben Paul in LIEBESTRAUM von Robert Walser (Regie: Thomas Koerfer). Seit 2007 ist Hubacher Mitglied des Jugend-Theaterclubs 14+ des Schlachthaus Theaters Bern. Dieses wird mit seinen Produktionen regelmässig an Jugendtheaterfestivals eingeladen. Vor der Kamera steht Max Hubacher zum ersten Mal im Jahr 2009. Im Kinofilm «Stationspiraten» (Regie: Michael Schaerer) spielt er als krebskranker Michi eine der Hauptrollen. Am Filmfestival Max Ophüls Preis 2011, am Internationalen Filmfest in Emden 2011 und am 6. Zurich Film Festival gab es zahlreiche Auszeichnungen für «Stationspiraten». Zudem wurde er als Bester Spielfilm für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2011» nominiert. Die nächste Hauptrolle lässt nicht lange auf sich warten: Max Hubacher wurde für die Titelrolle des Kinospielfilms «Der Verdingbub» (Regie: Markus Imboden) gecastet, wo er an der Seite von Katja Riemann und Stefan Kurt spielt und den Schweizer Filmpreis «Quartz 2012» als Bester Darsteller erhält.

 

Filmography

As actor (a selection):

Open / CloseImages

Back