SWISS FILMS

SWISS FILMS

Photo Gallery

Peking: Regisseur Fernand Melgar im Fokus

15.10.2009

Der Westschweizer Dokumentarfilmregisseur Fernand Melgar stand im Fokus des spartenübergreifenden Crossing Festivals, welches vom 30. September bis 10. Oktober 2009 in Peking stattfand. Er präsentierte seine mehrfach preisgekrönten Filme «La forteresse» (2008), «Exit, le droit de mourir» (2005) sowie die Filme «Remue-ménage» (2002), «La vallée de la jeunesse» (2005) und seine Kurzfilm-Sammlung «Premier jour». Er leitete einen einwöchigen Workshop vom 30. September bis 4. Oktober 2009, in welchem er in direktem Austausch mit acht chinesischen Dokumentarfilmschaffenden war.

Ciné-Portrait Fernand Melgar