SWISS FILMS

Tout un hiver sans feu

Tout un hiver sans feu

Fiction, 91 min.
Coproduction

Title E:One Long Winter Without Fire
drucken

by Greg Zglinski

Switzerland / Poland, September 2004

Wenn der Winter im Schweizer Jura rauh ist, dann scheint er Jean und Laure unendlich lang. Die beiden haben ihre kleine Marie beim Brand des Stalls vor einigen Monaten verloren und Laure schwankt zwischen Verdrängen und Tränenausbrüchen. Bei Jean vermischen sich Schuldgefühle und der Wunsch, vergessen zu können. Der Betrieb, mit dem es langsam bergab geht, raubt seine ganze Energie. Schliesslich reisst das finstere Band, welches das Paar noch zusammenhielt, und Laure geht in eine Klinik. Jean, der nicht mehr weiss, wozu er sich noch so abrackert, nimmt schliesslich einen Job in einer Giesserei an. In dieser Fabrik, wo sich mehr Immigranten als verlorene Bauern mit flüssigem Metall betätigen, lernt Jean Labinota kennen, eine Asylantin aus dem Kosovo, deren Mann während des serbischen Angriffs verschwunden ist. Trotz ihrer schlimmen Erlebnisse ist sie stark, mutig, teilt und feiert gerne. Jean lernt durch sie eine neue Art des Umgangs mit der Angst und dem Zorn und fängt sich langsam wieder. Aber der wiederkehrende Frühling bringt sowohl den Tod als auch die Wiedergeburt. Der Mann von Labinota, der als verschwunden gegolten hatte, wurde in einem Massengrab im Kosovo identifiziert. Labinota will auf der Stelle dorthin. Laure geht es besser. Die Trauer ist verarbeitet und sucht nun wieder Jeans Nähe.

www.cabproductions.ch

 

Open / CloseCredits

Directed by: Greg Zglinski
Written by: Pierre-Pascal Rossi

World Premiere: September 2004
Original Version: French, colour, 35mm, 91 min.

ISAN:

Production: CAB Productions SA, Mars Entertainment, RTS Radio Télévision Suisse, STI Studio Filmowe, RTBF - Radio Télévision Belge Francophone, ARTE G.E.I.E., TVP Telewizja Polska S.A
Producer: Jean-Louis Porchet, Gérard Ruey

Cinematography: Witold Plociennik
Editing: Urszula Lesiak
Sound: Luc Cuveele, Michal Kosterkiewicz
Music: Jacek Grudzien, Mariusz Ziemba
Art Direction: Pia Gans de St. Pré
Lighting: Samy Emery
Costumes: Carole Favre

Open / CloseCast

Aurélien Recoing
 
Marie Matheron
 
Gabriela Muskala
 
Blerim Gjoci
 
Nathalie Boulin
 
Antonio Buil
 
Michel Voïta
 

Open / CloseWorld Sales / World Rights

World Sales: Adriana Chiesa Enterprises Srl

Open / CloseWorldwide Distribution

Distribution Switzerland: Filmcoopi Zürich AG

Open / CloseAwards (a selection)

  • Bozen, Bozner Filmtage, Preis des Landes Südtirol für den besten Spielfilm im Wettbewerb 2005
  • Bozen, Bozner Filmtage, Publikumspreis der Stadt Bozen 2005
  • Namur, Festival international du film francophone, Prix du public de la Ville de Namur 2005
  • Solothurn, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Fiction Film 2005
  • Venezia, Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica, Cinemavvenire Award for Best Feature Film 2004
  • Venezia, Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica, Grand Prix Signis for Best Film 2004

Open / CloseFestivals (a selection)

Open / CloseNews

Back