SWISS FILMS

SWISS FILMS

Jonas qui aura 25 ans en l'an 2000

Jonas qui aura 25 ans en l'an 2000

Fiction, 110 min.

Title G:Jonas, der im Jahre 2000 25 Jahre alt sein wird
drucken

by Alain Tanner

Switzerland, 1976

«Jonas ist ein offener Film, ein Film über die Hoffnungen. Alain Tanner macht sozusagen ein Inventar der Hoffnungen; acht Personen, von denen mindestens sieben ungefähr gleichwertig sind, leben in seinem neuen Film, so gut es eben geht, ein eigenes Leben. lm Grunde handelt es sich um Überlebensübungen. Alle acht sind sie Gefangene dieses Jahrhunderts; aber Jonas, der im Lauf des Films zur Weit kommt, wird im Jahr 2001 fünfundzwanzig Jahre alt sein… Die Zeit der grossen Programme ist vorbei. Die Welt haben die acht Personen nicht ändern können. Jetzt ändern sie, die Tanner «kleine Propheten» nennt, ihre Leben. Sie greifen den Feind nicht mehr frontal an, sondern entfalten sich dort, wo er – der Staat, das Kapital, die Autoritären – keinen Zugriff hat. Sie meiden die aussichtslosen Kraftproben…» Martin Schaub, Tages-Anzeiger

 

Open / CloseCredits

Directed by: Alain Tanner
Written by: Alain Tanner, John Berger

World Premiere: 1976
Original Version: French, colour, 110 min.

ISAN:

Production: Citel Films

Cinematography: Renato Berta
Editing: Brigitte Sousselier
Sound: Pierre Gamet
Music: Jean-Marie Senia

Open / CloseCast

Myriam Boyer
 
Roger Jendly
 
Rufus
 
Myriam Mézières
 
Jean-Luc Bideau
 
Miou-Miou
 
Jacques Denis
 

Open / CloseWorld Sales / World Rights

World Rights: Yves Peyrot

Back