SWISS FILMS

Electroboy

Electroboy

Documentary, 113 min.

drucken

by Marcel Gisler

Switzerland, August 2014

Die bewegte Lebens- und Familiengeschichte des Florian Burkhardt, der aus beengten Verhältnissen auf der Suche nach Ruhm und Anerkennung in die weite Welt hinauszieht. Seine Reise ist eine wechselhafte Identitätssuche, die in Angst und Desillusionierung endet, aber ebenso in einem tröstlichen Ankommen bei sich selbst. In der Figur des Florian Burkhardt alias «electroboy» spiegeln sich persönliche Geschichte und Zeitgeschichte. Denn sein Weg führt durch die neunziger Jahre, an deren Ende die Illusion einer «new world order» zerbricht.

www.electroboy.de

 

Open / CloseCredits

Directed by: Marcel Gisler
Written by: Marcel Gisler

World Premiere: August 2014
Original Version: German/English/Swiss-German (german/english/french subtitles), colour, DCP, 113 min.
ISAN

ISAN: 0000-0003-A87C-0000-E-0000-0000-W

Production: Langfilm, Schweizer Radio und Fernsehen
Producer: Anne-Catherine Lang, Olivier Zobrist, Urs Augstburger
Executive Producer: Anne-Catherine Lang

Cinematography: Peter Indergand
Editing: Thomas Bachmann
Location Sound Mix: Reto Stamm, Marco Teufen, Caleb Mose
Sound Editing: Felix Bussmann
Sound Design: Felix Bussmann
Rerecording Sound Mix: Felix Bussmann
Music: Claudio (Balduin) Gianfreda

Open / CloseWorld Sales / World Rights

World Sales: Picture Tree International GmbH

Open / CloseWorldwide Distribution

Distribution Switzerland: Vinca Film GmbH
Distribution Austria: déjà-vu film UG
Distribution Germany: déjà-vu film UG
Distribution Romania: Clorofilm

Open / CloseAwards (a selection)

  • Genève, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Documentary Film 2015
  • Genève, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Film Score 2015 (Nomination)
  • Genève, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Film Editing 2015
  • München, DOK.fest München, Kino Kino Publikumspreis 2015
  • Zürich, Filmpreis Stadt Zürich, Zürcher Filmpreis 2014

Back