SWISS FILMS

Yalom's Cure

Yalom's Cure play

Documentary, 77 min.

Title F:Irvin Yalom, la thérapie du bonheur
Title G:Yalom's Anleitung zum Glücklichsein
drucken

by Sabine Gisiger

Switzerland, August 2014

Der 80-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom gilt als der einflussreichste Psychotherapeut der USA. Er hat weltweit Millionen von Büchern verkauft, Kritiker beschreiben ihn als inspirierend, fesselnd und lebensverändernd. Sein Werk betont den Wert von Beziehungen und dreht sich um die Frage, wie Therapie funktioniert. Der Film bietet mehr als eine klassische Biografie: Yalom nimmt das Publikum mit auf eine existentielle Reise durch die vielen Schichten der menschlichen Psyche. In der Rolle des Reiseleiters teilt er seine Einsichten und gewährt tiefe Einblicke in sein eigenes Seelenleben.

www.yalomscure.com

 

Open / CloseCredits

Directed by: Sabine Gisiger
Written by: Sabine Gisiger

World Premiere: August 2014
Original Version: English (german/french subtitles), colour, DCP, 77 min.
ISAN

ISAN: 0000-0003-A2CC-0000-N-0000-0000-5

Production: Das Kollektiv für audiovisuelle Werke GmbH, Vega Film AG, Schweizer Radio und Fernsehen
Producer: Philip Delaquis

Cinematography: Helena Vagnières, Tim Metzger, Matthias Günter
Editing: Barbara Weber, Andreas Winterstein
Location Sound Mix: Saul Rouda
Sound Design: Peter Bräker
Music: Balz Bachmann

Open / CloseWorld Sales / World Rights

World Sales: Autlook Filmsales GmbH

Open / CloseWorldwide Distribution

Distribution Switzerland: Filmcoopi Zürich AG
Distribution Austria: Alamode Filmdistribution GmbH
Distribution Benelux: Cinemien/ABC Distribution
Distribution Canada: Kinosmith Inc.
Distribution France: Sophie Dulac Distribution
Distribution Germany: Alamode Filmdistribution
Distribution Greece: Filmtrade Ltd
Distribution Spain: Surtsey Films
Distribution USA: First Run Features
Video + DVD Rights England: Al Jazeera English
Video + DVD Rights USA: Adopt Films

Open / CloseAwards (a selection)

  • Genève, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Film Score 2015 (Nomination)
  • Genève, Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award, Best Documentary Film 2015 (Nomination)
  • Zürich, Präsidialdepartement der Stadt Zürich, Succès Zürich Dokumentarfilm 1. Platz 2015

Back