SWISS FILMS

Marcel Vaid

Biography

Geboren 1967. Arbeitet als freischaffender Musiker und Komponist für Film und Theater und lebt in Zürich. Studierte Gitarre an der Akademie für zeitgenössische Musik in Zürich und ist Kopf der Band SUPERTERZ, die im In- und Ausland für elektroakustische Experimentalmusik bekannt geworden ist. Für seine Musik zum Film «Joshua» von Andreas Müller wird er 2003 beim Filmfestival «Premiers Plans» in Angers mit dem «Prix de la meilleure création musicale» ausgezeichnet. 2009 erhält er den Schweizer Filmpreis «Quartz 2009» für die Filmmusik zu «Zara» von Ayten Mutlu Saray, und im gleichen Jahr den «Suisa-Preis für Filmmusik» für die Musik zu «Tandoori Love» von Oliver Paulus. 2011 Schweizer Filmpreis, Beste Filmmusik für «Goodnight Nobody» von Jacqueline Zünd. 2016 gewinnt er den Schweizer Filmpreis, Beste Filmmusik für die Musik im Dokumentarfilm «Als die Sonne vom Himmel fiel» von Aya Domenig.

www.marcelvaid.com

 

Back