SWISS FILMS

SWISS FILMS

Mahlers Sechste – Das Lied von der Vergänglichkeit

Mahlers Sechste

Fiction, 89 min.

drucken

by Adrian Marthaler

Switzerland, March 1997

Eine «Anatomie der Vergänglichkeit», eine audiovisuelle Paraphrase zur grandiosen Sechsten Sinfonie, die Mahler selbst seine «tragische» nannte. «Das Lied von der Vergänglichkeit», eine visuelle Tetralogie – analog zu den vier Sätzen von Mahlers Komposition – in grossangelegten Bildern menschlicher Hinfälligkeit und Eitelkeit, Verzweiflung und Einsamkeit, Trauer und Wehmut.

 

Open / CloseCredits

Directed by: Adrian Marthaler
Written by: Adrian Marthaler

World Premiere: March 1997
Original Version: Without dialogue, colour, 35mm, VideoTransfer, 89 min.

ISAN:

Production: Schweizer Radio und Fernsehen, ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen, ARTE G.E.I.E., ORF Österreichischer Rundfunk
Producer: Armin Brunner
Executive Producer: Rosmarie Meyer

Cinematography: Hannes Meyer
Editing: Max Herrmann
Sound: Wilhelm Zürrer
Music: Gustav Mahler
Art Direction: Bruno Bieri
Lighting: Armin Erzinger, Andreas Hagen, Alex Köferli

Open / CloseCast

Alfred Pfeifer
 
Doraine Green
 
Erna Brünell
as a.o. 

Open / CloseWorld Sales / World Rights

World Rights: Schweizer Radio und Fernsehen

Open / CloseWorldwide Distribution

Distribution Switzerland: Columbus Film AG

Back