SWISS FILMS

SWISS FILMS

News

Berlinale 2017: «Tiere» im Forum, Kurzfilme im Wettbewerb

Berlinale 2017: «Tiere» im Forum, Kurzfilme im Wettbewerb

03.02.2017

Der Spielfilm «Tiere» von Greg Zglinski feiert im Forum der 67. Berlinale (9.–19.2.2017) seine Weltpremiere. Der dokumentarische Kurzfilm «Avant l’envol» von Laurence Bonvin läuft im Wettbewerb Berlinale Shorts; die kurzen Animationsfilme «In A Nutshell» von Fabio Friedli sowie «Der kleine Vogel und die Raupe» von Lena von Döhren sind im Wettbewerb der Sektion Generation zu sehen. Mehrere Schweizer Schauspiel-Grössen sind mit neuen Filmen an der Berlinale vertreten.

 
«My Life As A Zucchini», «La femme et le TGV» und «I Am Not Your Negro» für die Oscars nominiert

«My Life As A Zucchini», «La femme et le TGV» und «I Am Not Your Negro» für die Oscars nominiert

24.01.2017

Schweizer Ehrung an den Oscars: Wie die Academy of Motion Picture Art and Sciences heute bekannt gab, wurden «My Life As A Zucchini» und «La femme et le TGV» für einen Oscar in den Kategorien bester langer Animationsfilm und Live Action Short Film nominiert. In der Kategorie bester Dokumentarfilm ist «I Am Not Your Negro» nominiert.

 
Mit neuer Frische ins 2017: Schweizer Nachwuchs- und Kurzfilme an internationalen Festivals

Mit neuer Frische ins 2017: Schweizer Nachwuchs- und Kurzfilme an internationalen Festivals

19.01.2017

Schweizer Nachwuchsfilme und diverse Kurzfilme werden zum Jahresbeginn an internationalen Film Festivals aufgeführt: Saarbrücken, Rotterdam und Clermont-Ferrand

 
Schweizer Filme im Online-Festival «My French Film Festival»

Schweizer Filme im Online-Festival «My French Film Festival»

11.01.2017

«My French Film Festival» - das Online-Festival des französischen Films - präsentiert in Zusammenarbeit mit SWISS FILMS zwei Schweizer Koproduktionen: «Moka» von Frédéric Mermoud und «D’ombres et d’ailes» von Elice Meng und Eleonora Marinoni. Das Festivalprogramm ist zugleich auch auf rund 30 VOD-Partnerplattformen weltweit verfügbar, darunter auch auf iTunes in 90 Ländern.

 
Schweizer Film international so erfolgreich wie nie – eine erste Bilanz

Schweizer Film international so erfolgreich wie nie – eine erste Bilanz

21.12.2016

Das Schweizer Filmjahr 2016 glänzt mit internationalen Erfolgen. Eine beispiellose Erfolgsgeschichte schreiben zwei herausragende Produktionen: «Heidi» von Alain Gsponer und «Ma vie de Courgette» von Claude Barras.

 
«My Life as a Zucchini» und zwei Schweizer Kurzfilme auf der Oscar-Shortlist

«My Life as a Zucchini» und zwei Schweizer Kurzfilme auf der Oscar-Shortlist

15.12.2016

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat bekannt gegeben , dass die offizielle Schweizer Eingabe «My Life as a Zucchini» («Ma vie de Courgette») für die Shortlist der 89. Academy Awards in der Kategorie Fremdsprachiger Kinofilm selektioniert wurde.

 
Golden Globe Nomination für «My Life as a Zucchini»!

Golden Globe Nomination für «My Life as a Zucchini»!

12.12.2016

 
«My Life as a Zucchini» gewinnt den Europäischen Filmpreis 2016

«My Life as a Zucchini» gewinnt den Europäischen Filmpreis 2016

10.12.2016

«My Life as a Zucchini» («Ma vie de Courgette») von Claude Barras (Rita Productions, Genf) gewinnt den Europäischen Filmpreis als Bester Animationsfilm. Die Preisverleihung der European Film Awards fand am Samstag, 10. Dezember 2016 in der europäischen Kulturhauptstadt Breslau (Wroclaw) statt.

 
Oscars 2017: Diese Schweizer Filme sind im Rennen

Oscars 2017: Diese Schweizer Filme sind im Rennen

09.11.2016

Ein fantastisches Jahr für Schweizer Filme zeichnet sich im Rennen um die 89. Academy Awards ab: Der internationale Überflieger und offizielle Schweizer Oscar-Beitrag «Ma vie de Courgette» («My Life as a Zucchini») geht zusätzlich in der Kategorie «Bester Langer Animationsfilm» ins Rennen. Auch bei den Kurzfilm-Kategorien schlägt sich das erfolgreiche Schweizer Animationsfilmjahr eindrücklich nieder: Drei kurze Animationsfilme sowie zwei Schweizer Kurzspielfilme sind dieses Jahr für einen Oscar nominierbar.