SWISS FILMS

News

Schweizer Präsenz in Cannes 2011: Koproduktionen an der «Quinzaine des Réalisateurs»
«Nuvem - Le poisson lune» von Basil Da Cunha

Schweizer Präsenz in Cannes 2011: Koproduktionen an der «Quinzaine des Réalisateurs»


Der italienisch-schweizerische Spielfilm «Corpo Celeste» von Alice Rohrwacher (Koproduktion: Amka Film, Savosa) und der 30-minütige Kurzfilm «Nuvem – Le poisson lune» von Basil Da Cunha, eine schweizerisch-portugiesische Produktion der Waadtländer Firmen Box Productions und Thera Production stehen im Programm der 43. Quinzaine des Réalisateurs, der neben dem Wettbewerb bedeutendsten Sektion in Cannes. Die Schweiz ist an zwei weiteren Filmen im Programm der Quinzaine beteiligt: Der vom schweizerisch-französischen Doppelbürger und Absolvent der Lausanner ECAL Blaise Harrison gedrehte Kurzfilm «Armand 15 ans l'été» und «Porfirio» des Kolumbianers Alejandro, der von der Schweizer Produzentin Maja Zimmermann mitproduziert ist.

Jacqueline Zünd stellt in Cannes ihren preisgekrönten Dokumentarfilm «Goodnight Nobody» im Programm von ACID vor. Die Vereinigung französischer Filmschaffender zeigt neun innovative Filme und hilft, einen Kinoverleih in Frankreich zu finden.

Der Film «Corpo Celeste» handelt von der 13-jährigen Marta, die nach zehn Jahren Aufenthalt bei ihrer Familie in der Schweiz in ihren Geburtsort in Kalabrien zurückkehrt. Um sich an die fremde Umwelt zu gewöhnen und Gleichaltrige kennenzulernen, besucht das scheue Mädchen den Konfirmationskurs der Kirche. Der von der Tessiner Firma Amka Film und dem Fernsehen RSI koproduzierte Film ist das Spielfilmdebüt von Alice Rohrwacher, der Schwester der Schauspielerin Alba Rohrwacher. Der 26-jährige, an der Genfer Kunsthochschule HEAD ausgebildete Basil Da Cunha legt mit «Nuvem - Le poisson lune» seinen achten Kurzfilm vor. Sein vorhergehender Film «A côté» war nominiert für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2010».

Am grössten Filmfestival und -markt der Welt stehen dieses Jahr Schweizer Filmproduzentinnen und Filmproduzenten im Zentrum. Der Genfer Produzent Dan Wechsler (Bord Cadre Films), dessen Koproduktion «Aurora» (Regie: Cristi Puiu) letztes Jahr in der Sektion «Un Certain Regard» lief, ist diesjähriger «Producer on the Move». Mit diesem Event offeriert die European Film Promotion 25 jungen europäischen Produzent/innen und ihren Projekten eine Bühne in Cannes.

Der Regisseur Georges Gachot («Rio Sonata») nimmt am 17. Mai an der Veranstaltung «The Documentary Brunch» teil, welcher vom Marché International du Film organisiert wird und herausragende Vertreter des Dokumentarfilms vereinigt.

Zürich, 19. April 2011

 
 

More News