SWISS FILMS

SWISS FILMS

News

Berlinale: Preis für Liechtis «Vaters Garten»
«Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern» von Peter Liechti

Berlinale: Preis für Liechtis «Vaters Garten»


Der an der Berlinale in der Sektion Forum uraufgeführte Film «Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern» von Peter Liechti gewinnt den Preis der Leserjury des «Tagesspiegels» und hat in Berlin seine Karriere vielversprechend gestartet. Der Schweizer Cineast nahm die Auszeichnung am 16. Februar persönlich entgegen.

Die Leserjury der Berliner Tageszeitung «Tagespiegel», bestehend aus neun Mitgliedern, bestimmte als «Besten Film» der Sektion Forum  den Film «Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern». Liechtis neuestes Werk ist die Wiederbegegnung des Regisseurs mit seinen betagten Eltern nach Jahrzehnten des Ausweichens. Der Film überzeugte die Jury «durch Ehrlichkeit, durch den Spagat zwischen zärtlichem Portrait und der gleichzeitigen Offenbarung der eigenen Verletzlichkeit. Der Filmemacher führt die Eltern nicht vor, er lässt uns vielmehr tief in ihr Leben blicken. Die Puppenfiguren sind dabei ein gelungener Kunstgriff zur Abstraktion. «Vaters Garten» wirft Fragen auf, die uns alle bewegen.»

Vielversprechender Karrierestart
Der Film feierte an den 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin (7. bis 17. Februar 2013)  in der Sektion Forum erfolgreich seine Welturaufführung. Der renommierte Cineast Peter Liechti («The Sound Of Insects», «Hans im Glück», «Signers Koffer» u.a.) präsentierte seinen Film dem Berliner Publikum anlässlich von vier Vorführungen. Der Film wurde vom Publikum und medial sehr gut aufgenommen, deutsche Kinoverleiher interessierten sich genauso wie zahlreiche internationale Filmfestivals.

Zürich, 16. Februar 2013

 
 

More News