SWISS FILMS

SWISS FILMS

News

Catherine Ann Berger wird Direktorin SWISS FILMS
Catherine Ann Berger (Foto: Oscar Alessio)

Catherine Ann Berger wird Direktorin SWISS FILMS


Der Stiftungsrat von SWISS FILMS hat Catherine Ann Berger zur Direktorin von SWISS FILMS gewählt. Catherine Ann Berger ist heute in verschiedenen Funktionen im Filmbereich tätig. Sie tritt die Nachfolge von Micha Schiwow am 1. Mai 2013 an.

Auf die Ausschreibung der Stelle Direktion SWISS FILMS sind 38 Bewerbungen eingegangen. Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren fiel die Wahl des Stiftungsrats auf Catherine Ann Berger. Josefa Haas, Präsidentin SWISS FILMS: «Catherine Ann Berger bringt ihre fachlichen, konzeptuellen und kommunikativen Kompetenzen in die Weiterentwicklung der Promotionsagentur ein. Wir freuen uns auf ihr Engagement für SWISS FILMS.»

Catherine Ann Berger arbeitet derzeit als Redaktorin im Bereich Koproduktionen und Pacte de l’audiovisuel für Animationsfilme bei Schweizer Radio und Fernsehen SRF und als selbstständige Script Consultant für internationale Spiel- und Dokumentarfilmproduktionen. Sie ist Mitglied des Verwaltungsrates der Theater Neumarkt AG in Zürich und hat Einsitz in zahlreichen Fachkommissionen im In- und Ausland, unter anderem für den Bereich Drehbuch im Österreichischen Film Institut und im Script Coaching Pool bei Focal. Regelmässig übernimmt sie Gesprächsleitungen an Schweizer Filmfestivals, zum Beispiel beim Film Club an den Solothurner Filmtagen, an Master Classes am Zurich Film Festival oder am Branchentag bei Fantoche.

Catherine Ann Berger, geboren 1965, mit Schweizer und englischer Nationalität, studierte an der Universität Wien Theater- und Filmwissenschaften (lic.phil.I). Sie moderierte die 3sat-Sendung «Kulturzeit» (1997 – 2003) und arbeitete als Filmkritikerin für das Schweizer Fernsehen. Nach ihrer Ausbildung zur Script Consultant war sie bei Catpics Coproductions als Producerin tätig und schrieb am Drehbuch «Die Herbstzeitlosen» (Regie: Bettina Oberli) mit. Sie führte über viele Jahre mit Jean Perret das Diskussionspanel Forum am Festival Visions du Réel in Nyon.

Catherine Ann Berger: «Es ist eine schöne neue Aufgabe, die mich erwartet und die ich mit Elan und Überzeugung angehe. Ich freue mich, meine bisherigen beruflichen Erfahrungen zu bündeln und mich mit Swiss Films für die Präsenz der Schweizer Filme in der Heimat und in der Welt einzusetzen.»

Die Stiftung SWISS FILMS ist die Promotionsagentur des Schweizer Filmschaffens. Als Partnerin der Filmschaffenden verstärkt sie die Sichtbarkeit und positive Wahrnehmung der helvetischen Filmkultur im Ausland und in der Schweiz. Kernaufgaben der Stiftung sind Verbreitung, kulturelle Vermittlung und Information über das Schweizer Filmschaffen. SWISS FILMS richtet sich an Filmverwertende, Medienschaffende, Interessensgruppen, kulturelle Institutionen und Filminteressierte. Die Stiftung hat eine Leistungsvereinbarung mit dem Bundesamt für Kultur.

Zürich, 26. März 2013

 
 

More News