SWISS FILMS

SWISS FILMS

News

Zwei Schweizer gewinnen Studenten-Oscar
«Parvaneh» von Talkhon Hamzavi

Zwei Schweizer gewinnen Studenten-Oscar


Die Schweiz feiert einen historischen Erfolg mit zwei Gewinnern des Student Academy Award 2013: Talkhon Hamzavi erhält die Auszeichnung für ihren Kurzfilm «Parvaneh» und Mauro Mueller für «Un mundo para Raúl». Die zwei Regisseure sind von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences eingeladen, in Los Angeles an der Woche des «Student Oscars» teilzunehmen, die mit der Preisverleihung am 8. Juni 2013 abschliesst.

Zwei Schweizer Kurzspielfilme sind unter den grossen Gewinnern des 40. Student Academy Awards. «Parvaneh», der Abschlussfilm an der Zürcher Hochschule der Künste von Talkhon Hamzavi, ist einer von drei Preisträgern in der Kategorie «Foreign» (Bester ausländischer Film). «Un mundo para Raúl» von Mauro Mueller, der als Abschlussarbeit an der Columbia University in New York entstand und von Contrast Film (Zürich) koproduziert wurde, ist in der Kategorie «Narrative» ausgezeichnet, in welcher es ebenfalls drei Gewinner gibt.

Gold, Silber oder Bronze?
Die zwei Filmemacher und ihre Produzenten erfahren am 8. Juni, ob ihre Filme den ersten (Gold), zweiten (Silber) oder dritten (Bronze) Platz erreichen. Die Studenten-Oscars werden in fünf Kategorien verliehen: «Alternative», «Animation», «Documentary», «Foreign» und «Narrative». Die Auszeichnung verschafft den beiden Werken weitere hohe Aufmerksamkeit. Der 24-minütige «Parvaneh» gewann bereits zwei Preise und war an rund zehn Festivals zu sehen; der 15-minütige «Un mundo para Raúl» ist bereits an rund 15 Festivals eingeladen worden und hat acht Auszeichnungen erhalten.

Historischer Erfolg für den Schweizer Kurzfilm
Zum ersten Mal überhaupt gewinnen zwei Schweizer Werke im gleichen Jahr einen Studenten-Oscar. Die Regisseurin Talkon Hamzavi und der Regisseur Mauro Mueller reisen Anfang Juni nach Los Angeles, um an der «Student Academy Awards Week» teilzunehmen, die der Preisverleihung vom 8. Juni 2013 vorausgeht. Diese findet im Samuel Goldwyn Theater in Beverly Hills (USA) statt.
Bisher haben zwei Schweizer die begehrte Trophäe erhalten: Reto Caffi für «Auf der Strecke» 2008 in der Kategorie «Foreign» und Michael Schaerer mit «Warmth» 2001 in der Kategorie «Alternative».

Genf, 14. Mai 2013

 

 
 

More News