SWISS FILMS

SWISS FILMS

News

Locarno 2013: Amka Films und Ventura Film ausgezeichnet
©Festival del film Locarno Sailas Vanetti

Locarno 2013: Amka Films und Ventura Film ausgezeichnet


Der dritte Premio Cinema Ticino, der am Festival del Film Locarno verliehen wird, geht an die Produktionsfirmen Amka Films und Ventura Film und ist mit CHF 30'000 dotiert.

Tiziana Soudani und Mohammed Soudani (Amka Films Productions) sowie Elsa Guidinetti und Andres Pfaeffli (Ventura Film) erhielten am 14. August 2013 auf der Piazza Grande in Locarno den Premio Cinema Ticino. Der mit insgesamt CHF 30'000 dotierte Preis, den Regierungsrat Manuele Bertoli ex aequo an die beiden Tessiner Produktionsfirmen übergab, anerkennt das filmische Werk von Persönlichkeiten oder Firmen, die aus dem Tessin stammen.

«L’ intervallo» und «Le quattro volte»
Das 66. Festival del Film Locarno zeigt aus Anlass der Auszeichnung den von Amka Films koproduzierten Spielfilm «L’intervallo» (Regie: Leonardo Di Costanzo) und die Koproduktion von Ventura Film «Le quattro volte» (Regie: Michelangelo Frammartino). Mitglieder der diesjährigen Jury waren: Alberto Chollet, Federico Jolli, Frédéric Maire, Antonio Mariotti und David Streiff.

Renato Berta und Villi Hermann
Die 2009 vom Tessiner Regierungsrat und dem Filmfestival in Locarno lancierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben. 2009 ging der Preis an den Kameramann Renato Berta, 2011 an den Regisseur, Drehbuchautor und Produzenten Villi Hermann.

Zürich, 15. August 2013

 
 

More News