SWISS FILMS

News

8 Schweizer Kurzfilme am Palm Springs International ShortFest
FACING MECCA von Jan-Eric Mack

8 Schweizer Kurzfilme am Palm Springs International ShortFest


Acht Schweizer Kurzfilme laufen am renommierten Palm Springs International ShortFest, drei davon sind Animationsfilme. FACING MECCA von Jan-Eric Mack (Dschoint Ventschr) feiert da Weltpremiere. Das Palm Springs ShortFest ist der grösste Kurzfilm-Event Nordamerikas und ist ein «Oscar® und BAFTA®-qualifying» Festival.

Über 4000 Kurzfilme aus mehr als 100 Ländern wurden für das Palm Springs ShortFest eingereicht. Die rund 350 selektionierten Kurzfilme werden in 55 verschiedenen Programmblöcken präsentiert.

FACING MECCA von Jan-Eric Mack feiert Weltpremiere im Programm Departures der International Jury Competition. Festival Direktorin Liliana Rodriguez zählt den Kurzfilm, produziert von Joel Jent, zu den zehn «must-see» Filmen des Festivals. Christophe M. Sabers PUNCHLINE erhielt vor Kurzem den Publikumspreis (Audience Award – Short Narrative 2017) am Brooklyn International Film Festival und läuft in Palm Springs gleich in zwei Programmblöcken: Cons & Consequences und Opening Night.

Drei Produktionen aus der Westschweiz wurden selektioniert: COMME DES LOUPS von Aude Sublet (C’est la vie!), MARTIEN von Maxime Pillonel (Communication Breakdowns) und PAS VU PAS PRIS von Frédéric Mermoud (Getting It On).

Drei preisgekrönte Schweizer Animationsfilme

Die drei Schweizer Animationsfilme im Programm des ShortFests, wurden bereits mehrfach ausgezeichnet: AU REVOIR BALTHAZAR von Rafael Sommerhalder (Salt in the Air), wurde am Schweizer Filmpreis 2017 als Bester Animationsfilm geehrt und unter anderem in Tallin, Genf und Solothurn prämiert. HYPERTRAIN von Fela Bellotto und Etienne Kompis (International Jury Competition - Animal Instincts) erhielt am Fantoche den Swiss Youth Award 2016 und IN A NUTSHELL von Fabio Friedli (International Jury Competition - Life Cycle / Opening Night) den Animated Eye Award am Aspen Short Fest 2017. Alle drei Filme können bereits eine beachtliche Festival-Karriere aufweisen.

Palm Springs: Sprungbrett für Oscar® und BAFTA®

Gewinnt ein Film in Palm Springs einen der vier folgenden Preise, ist er qualifiziert, ins Oscar®-Rennen einzusteigen und kann bei den Academy Awards eingereicht werden: Best of the Festival Award, Best Animation Short, Best Live Action Short 5 minutes and under, Best Live Action Short over 15 minutes.

Bis anhin erhielten über 100 Kurzfilme, die am ShortFest in Palm Springs ausgezeichnet wurden, eine Oscar®-Nomination oder einen Oscar in einer der Kurzfilmkategorien (Live Action/Animated). 2016 gewann BON VOYAGE in Palm Springs den Award Best Live Action Short Over 15 Minutes und erreichte die Oscar Short List in der Kategorie Live Action Short.

SWISS FILMS, 19.06.2017

 
 

Back